Dem Rappen aufs Dach

Der Rappen kriegt ein neues Dach. Wie es sich für eine ordentliche Denkmalrenovierung gehört, sind reichlich Blut, Schweiß und Tränen und eine Menge Wasser die Mindel hinunter geflossen, ehe jetzt die Renovierung beginnen kann.

Auf dem Dach

Zimmerer Tobi Frey und seine Kollegen haben das Dach schon abgedeckt und die alten Dachziegel und viel morsches Holz in die Container gepackt, auf daß es bald schon nicht mehr bis in die Stube durchregnen möchte.